Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleDie BerufeSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungenStaatspreisFreisprechung IHK - WinterprüfungFreisprechung IHK - SommerprüfungFreisprechung GesundheitsberufeSchulabschlussfeier - WinterprüfungSchulabschlussfeier - SommerprüfungXpert-KurseZertifikatsprüfung Englisch

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de




228 Absolventen haben den Ausbildungsgipfel erklommen: Abschlussfeier für die Absolventen der Sommerprüfung

Schulleiterin OStDin Martina Borcherding begrüßte bei regnerischem Wetter die Absolventinnen und Absolventen der kaufmännischen Abschlussklassen im prachtvollen Riesensaal der Ehrenburg.

Sie gratulierte zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung sehr herzlich und betonte, dass die ehemaligen Auszubildenden nun beste Chancen hätten, auch weitere Ziele zu erreichen. Zur Erreichung dieser Ziele sei es sinnvoll, die eigenen Stärken zu erkennen und herauszuarbeiten. Auch eine Spezialisierung ist zu empfehlen. Neben fachlichen Kompetenzen werden aber auch die sozialen Kompetenzen immer wichtiger.

Die Schulleiterin wünschte den Absolventen den Mut, eigene Ziele zu überdenken - dann nämlich, wenn sie sich als falsch bzw. überholt herausstellen. Sie wünschte sich, dass die Zeit an der Berufsschule in guter Erinnerung behalten wird.

Für die Ausgestaltung der Feierstunde galt ein herzlicher Dank dem Organisationsteam StDin Brigitte Dürr und StDin Margret Kolb.

Hans Hartmann (WVE 11E) sprach als Vertreter der Absolventen. Das Ende der Ausbildung bedeutet den endgültigen Start in das Arbeitsleben. Für diese sehr lange Zeit bis zur Rente wünschte er, dass sich die Absolventen die Begeisterng des ersten Tages erhalten können. Er bedankte sich bei der Berufsschule für den Beitrag zu dem erfolgreichen Abschluss und wünschte den ehemaligen Azubis alles Gute für die Zukunft.





Für herausragende Leistungen erhielten Nina Koch (WEH 12A) und Swetlana Repp (WBÜ 12B) den mit einem Geldpreis verbundenen Staatspreis. Die Preisträgerinnen zeichneten sich sowohl durch überdurchschnittlich gute schulische Leistungen als auch durch Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement aus.

Außerdem überreichte Frau Borcherding zahlreichen Schülerinnen und Schülern, die einen Notendurchschnitt von 1,5 und besser erzielt haben, eine Urkunde der Regierung von Oberfranken.



Besonders ausgezeichnet wurden ferner die jeweils Klassenbesten. Sie erhielten dem Zeugnis ein kleines Präsent für ihre besonderen Leistungen.

Heiko Herrmann und seine Band übernahmen die musikalische Umrahmung und begleiteten die Feierlichkeiten.

Mit musikalischer Umrahmung verteilten die Klassenlehrer die Abschlusszeugnisse der Berufsschule, bevor die ehemaligen Auszubildenden mit ihren Lehrern bei einem Sektempfang im Innenhof der Ehrenburg den Abschluss ihrer Ausbildungszeit feierten.

Harald Rank